Simpson

Simpson ist seit langem eine australische Sport-Ikone. Ursprünglich im Besitz von Stanley Simpson, der zum ersten Mal im Jahr 1937 Fußball-Shorts herstellte, ist das Simpson-Logo mit dem berühmten Känguru und der Krone gleichbedeutend mit Australien.

Das Simpson-Geschäft wuchs schnell in Australien, und wurde in den 50ern auch bei vielen Persönlichkeiten des Sports bekannt. Die Marke war so beliebt in der Sport-Industrie, dass Simpson dazu erwählt wurde die australischen Olympia-Teams 1948, 1952 & 1956 auszustatten. 1960 wurden mehr als die Hälfte der finalen Wettbewerbsteilnehmer in Wimbledon durch Simpson eingekleidet. Die Marke wurde nicht nur von solchen Tennis-Größen wie Tony Roche, Neil Fraser, Frank Sedgman und John Newcombe getragen, sondern auch Leichtathleten wie John Landy nahmen die Marke an, zusammen mit der Frauen-Weltmeisterin im Squash, Sarah Fitzgerald.

In den 1970er Jahren wurde Simpson mit sehr starkem Gegenwind von etablierten Tennis-Bekleidungsherstellern wie Fred Perry und Lacoste konfrontiert und schuf deshalb ein Sponsoring-Allianz mit dem Davis-Cup-Team, um Simpsons Glaubwürdigkeit und Prestige zu festigen.

 

Klicken Sie hier, um ein Lizenznehmer von Simpson zu werden

Simpson Simpson Simpson Simpson