Chris-Craft

Chris-Craft ist eine wahrhaft amerikanische Geschichte. 1874 geboren, wurde es zur selben Zeit erwachsen, die das Gefühl des amerikanischen Erfindergeists definierte. Während Henry Ford die ersten motorisierten Wagen erschuf, entwickelte sein Gegenpart zu Wasser, Chris Smith, die allerersten motorbetriebenen Boote und Skiffs. Selbst während der Zeit der Weltwirtschaftskrise blühte Chris-Craft auf, denn Qualität wird immer geschätzt. Während des 2. Weltkriegs verstärkte das Unternehmen seinen Griff auf die amerikanische Vorstellungskraft, als seine Landungsboote die ersten Truppen an den Strand der Normandie am D-Day brachten. Chris-Craft wurde auf mehr als eine Weise zum Symbol für Befreiung und Freiheit. 1959 griff das Time Magazine das beliebte Phänomen der Vergnügungsschifffahrt mit Chris-Craft auf der Titelseite auf. Im Verlauf seiner umfangreichen Geschichte wurde es dank seines Ansehens für Qualität und Stil zum Liebling von Präsidenten, Prominenten und Ikonen des amerikanischen Reichtums - mit Namen wie Roosevelt, Kennedy, Vanderbilt, Morgan, Ford, Sinatra und Hepburn.

Heute bildet Chris-Craft ein globales Unternehmen mit 85 Händlern weltweit in über 35 Ländern mit Unternehmens-Hauptsitz in Sarasota, Florida.

 Offizielle Webseite: www.chriscraft.com

 

Klicken Sie hier, um ein Lizenznehmer von Chris-Craft zu werden

Chris-Craft Chris-Craft Chris-Craft Chris-Craft